Sensevent | Hochzeiten und Events.

Der Countdown läuft: nur noch 4 Wochen bis Kreta

Was war das für ein Jahr 2017? Aufregend, emotional, lehrreich, entscheidend und definitiv unvergesslich… und 2018 wird noch toller!

Manmanman ist Auswandern anstrengend! Erstmal die ganze Bürokratie und dann muss man ja ganz genau überlegen, was man alles so mitnimmt – und was man lieber in Deutschland lässt. Und das war besonders schlimm im Bezug auf meine Hochzeitsdekorations-Details, die sich so über die Jahre angesammelt haben.

Sensevent goes Crete – ab 2018 plane ich Eure Hochzeiten unter der griechischen Sonne.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge

Doch das, was aussortiert wurde und auf der wunderschönen Insel besser neu angeschafft werden kann, ging zum größten Teil an gute Bekannte, Freunde und Partner. Somit habe ich zum Beispiel gemeinsam mit Fotograf Marco Bühl seinen neuen Messestand mit dekorativen Details versehen und das Team vom Luttertaler Blumenhaus hat auch noch einige Highlights für die anstehenden Deko-Projekte gefunden….was mich sehr glücklich macht. Ist doch super, wenn die Sachen in gute Hände gehen und man weiß, dass sie noch den einen oder anderen besonderen “Auftritt” bekommen.

In zehn Tagen steht dann der Abtransport meines bis dahin ziemlich reduzierten Hab und Guts auf dem Plan. Lange hatte ich nach der besten Möglichkeit gesucht, die Sachen nach Kreta zu transportieren. Denn schließlich sollte das nicht allzu teuer werden – und am besten ohne, dass die Hälfte dabei zu Bruch geht.

In den Facebook-Gruppen Deutscher Kreta-Fans fand ich Rat. Viele hatten sehr gute Erfahrung mit Peter Becker und seinem BTD-Team gemacht. Nach einem kurzen Telefonat war klar – das ist der Mann, dem ich mein gesamtes “materielles Leben” anvertrauen könnte – und das zu einem ziemlich fairen Preis! Sehr freundlich und unproblematisch.

Er hat sowieso einen größeren Umzug nach Heraklion zu liefern und kriegt meine Sachen noch mit unter. Und der Zeitpunkt passt auch mir perfekt. So habe ich noch ein paar Tage Zeit, um mich wichtigeren Dingen als dem Packen zu widmen.

Die letzten Tage vor dem Abschied

Zum Beispiel meine Abschiedsfeten – eine in der Flüchtlings-Wohnanlage, die ich die letzten 1,5 Jahre leitete und eine zu Hause, wo sich dann nur noch ein paar Möbel und mein Koffer mit dem Alltäglichen befinden.
Und zum Beispiel ein paar Freunde besuchen …und das erste Mal in meinem Leben Karneval in Köln feiern und dabei meine beste Freundin, die dort lebt, besuchen.

Und das Allerschönste ist: Mein Manos kommt – nachdem er mein Zeug auf Kreta sicher verstaut hat – auch nach Deutschland, um diese letzten aufregenden Tage vor meinem Abschied mit mir zu erleben. Es wird dann sicher leichter sein, “goobye” zu sagen… ich hasse Abschied!
Ach, es sind nur ein paar Flugstunden und – schwubs – bin ich hier bei Familie und Freunden. So habe ich auch immer allen entgegenet, wenn sie traurig sagten: “Kreta? Schööön, aber soooo weit weg!”

Es wird also nochmal spannend und mit ganz großer Sicherheit auch sehr emotional. 

 

Endlich: Traumhochzeiten auf Kreta

Doch dann – auf Kreta – geht es sofort los ans Umsetzen der Pläne. Die ersten Meetings mit Partnern stehen ein paar Tage nach der Ankunft an, denn die Hochzeitssaison ist gefühlt mittlerweile im vollen Gange – zumindest was die Planungen angeht. Kretas wunderschöne Kulissen sind perfekt, um verliebten Paaren eine unvergessliche und einzigartige Hochzeit zu kreieren. Ich bin unfassbar inspiriert von der Insel und ihren Bewohnern und der Leichtigkeit und Lebenslust, die überall zu spüren ist.

Genießt den Moment! Er ist einzigartig! Allein? Foto by Antonis Kelaidis

Viele Paare möchten 2018 auf Kreta ganz alleine in trauter Zweisamkeit heiraten. Das kann ich bei dem Anblick der paradiesischen Strände und des türkisblauen Meeres auch nachvollziehen. Dort, wo man teilweise stundenlang keiner Menschenseele begegnet und nichts hört außer dem beruhigenden Rauschen des Meeres, kann man sich ganz allein auf sich konzentrieren – und auf diesen ganz besonderen Moment.

Die große Party – vielleicht verbunden mit einer zweiten Zeremonie – kann ja dann zu Hause stattfinden.

Für viele Paare gehört der Familien- und Freundekreis aber einfach auch dazu, wenn sie sich auf Kreta das Ja-Wort geben. Zaghaft fragten viele mich: “Aber dann müssen wir ja alles organisieren – Flüge, Hotels…und dann noch die Feier danach – wird das nicht super-teuer?”
Klar schreckt das erstmal ab – aber es gibt sehr günstige Flüge nach Kreta und – je nach Menge der Gäste – gibt es dann ja auch noch Gruppen-Rabatt.

Hochzeit in Zweisamkeit oder lieber mit allen Lieben? Foto by Knossos Beach Hotel Crete

Heiraten auf Kreta – wer kann sich sowas leisten?

Auf der Insel selbst ist das Heiraten in vielerlei Hinsicht günstiger als hier in Deutschland und es gibt oft einen viel individuelleren Service, als man es hier gewohnt ist. So sind zum Beispiel Sonderwünsche und komplett individuelle Anfertigungen meistens gar kein Problem – und trotzdem erschwinglich.

Und auch die Preise der Locations, Gastronomen, Caterer, Floristen, Fotografen etc. sind  vergleichsweise günstiger als hier. Doch an der Qualität gibt es trotzdem nichts zu meckern. Es gibt unfassbar tolle Fotografen, moderne, stilvolle Floristik und bestes Essen. Besonders die Qualität der Lebensmittel beeindruckt mich immer wieder. Kein Wunder – denn hier schmecken Tomaten noch nach Tomaten und die Griechen verstehen viel davon, sie (und all die anderen Schätze der Insel) lecker zuzubereiten.

Romantischer Hochzeits-Abend-Spaziergang auf Kreta. Foto by Antonis Kelaidis

Und nach dem Dinner dann ein Spaziergang am Strand oder zwischen den Olivenbäumen – mit wunderschöner Aussicht über die Insel und das Meer, dazu der Geruch von Kräutern in der Luft und der leichte Geschmack von Meersalz auf den Lippen…

Und im Anschluss wird dann ordentlich getanzt – zu traditionell kretischer Musik in Begleitung des einen oder anderen Raki – oder auch modernen Charts und 90ern nach “Deutscher Tradition” mit dem einen oder anderen Sekt/Bier dazu – so, wie jeder eben mag.

Auf jeden Fall gibt es für meine Hochzeitssaison 2018 noch viel zu erledigen und noch mehr für Euch zu entdecken. Sicherlich werde ich hier auch mal von besonderen Locations berichten und auch von der einen oder anderen Tradition der kretischen Hochzeiten.

Doch nun heißt es erstmal: Und Tschüss – Ihr findet mich auf Kreta! Wer kommt nach – wer traut sich?

Fotos by:
Maureen Surup
Antonis Kelaidis
Knossos Beach Hotels Crete

Die Hochzeitsplanerin Kontakt Das ist Sensevent

Marieke Thüne

Marieke Thüne

So lange ich denken kann, bin ich fasziniert von Hochzeiten und emotionalen Veranstaltungen.

Heute möchte ich meine Erfahrung, meine unbändige Kreativität und mein Gespür für Besonderes nutzen, um auch Ihren Traumtag zu gestalten.

Ihre Marieke Thüne

Leave a Reply

Die EMail bleibt geheim. * sind notwendig.