Sensevent | Hochzeiten und Events.

Fragen und Antworten

Wer sollte eine Planerin für die Flitterwochen, den Heiratsantrag oder die Hochzeit beauftragen?

Grundsätzlich lohnt sich die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von Sensevent für jeden, der  die ganz besondere Zeit mit dem Partner bzw. der Partnerin auf Kreta plant.

Sogar für die Paare, die selbst auf Kreta leben, ist es schwer, ihre Hochzeit selbst zu planen und dabei alle eigenen Wünsche zu berücksichtigen (besondere Location, Budget, professionelle Akteure, spezielle Details…). Die Vorstellungen sind groß, der Alltag oft zu einnehmend, die Zeit immer zu knapp.

Lebt man zum Beispiel in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, wird das Ganze noch einmal eine Nummer schwieriger. Ihr seid nicht vor Ort, könnt keine persönlichen Termine wahrnehmen, um möglichst passende Dienstleister kennenzulernen und Euch nichts anschauen.

Daher braucht Ihr jemanden vor Ort, der sich auskennt, eine Vorauswahl trifft, das Budget im Auge behält und Euch die Auswahl so visualisiert, dass Ihr ganz entspannt entscheiden könnt.

Besonders bei Überraschungen wie dem Heiratsantrag oder dem Überraschungs-Flitterwochen ist ein weiterer wichtiger Punkt der Planungen, dass die Partnerin bzw. der Partner von den Vorbereitungen nichts mitbekommt und dass alles eine ganz spezielle Dramaturgie hat.

Dafür müssen alle im Hintergrund gut zusammenarbeiten – perfekt aufeinander abgestimmt, mucksmäuschenstill und ungesehen.

Wann sollten wir Sensevent beauftragen?

Ihr solltet Euch so früh wie möglich an mich wenden. Im Idealfall sollten die ersten Absprachen 8-12 Monate vor dem Ereignis stattfinden.

Viele Locations, Hotels & Appartments sowie die Standesämter, Dienstleister und Künstler sind – gerade in der Saison zwischen April und Oktober – bereits mehrere Monate vorher ausgebucht.

Wenn Ihr Gäste nach Kreta einladen möchtet, sollten auch die „Save the date“-Karten oder Einladungen frühzeitig fertig sein, damit alle bescheid wissen und sich damit arrangieren können.

Wir können mit den Paketen nichts anfangen und möchten mit Sensevent eine ganz individuelle Hochzeit auf Kreta planen. Können wir uns irgendwie auf das erste Gespräch vorbereiten?

Ja, es ist sehr ratsam, dass Ihr vorher Eure Ideen sowie Wünsche notiert und Bilder etc. dazu sammelt. Bringt alles mit, was Euch gefällt. So ist es für mich leichter, Euren persönlichen Geschmack kennenzulernen.

Am besten legt Ihr auch schon mal eine (vorläufige) Gästeliste fest, damit wir ungefähr wissen, für wie viele Personen wir planen.

Außerdem solltet Ihr ein Budget festlegen, mit dem wir arbeiten können.

Ab wann fallen Kosten an?

Das erste Gespräch ist grundsätzlich kostenlos und unverbindlich. Wir lernen uns und unsere Ideen gegenseitig kennen und schauen, ob die Chemie zusammenpasst. Das Gespräch kann telefonisch via Skype oder auch persönlich auf Kreta in Heraklion stattfinden.

Gerne besuche ich Euch auch an Eurem Urlaubsort auf der Insel außerhalb von Heraklion. Dann fallen zunächst nur Fahrtkosten (0,30 € pro km) an, die später mit dem Auftrag verrechnet werden können.

Sobald Ihr dann entschieden habt, wie Sensevent Euch untertützen kann, starten wir mit der eigentlichen Zusammenarbeit.

Erst wenn Ihr damit einverstanden sind, entsteht ein Vertrag.

Wir wollen eigentlich nur für uns heiraten. Eine freie Trauung – das Rechtliche ist und gar nicht so wichtig. Ist trotzdem eine “richtige” Trauzeremonie möglich?

Freie Trauungen sind etwas sehr Persönliches und Einzigartiges. Hier geht es nur um Euch, Eure Geschichte und Eure Liebe zueinander.

Als freie Rednerin kann ich Euch frei trauen. Dafür werde ich Euch zunächst kennenlernen, Ihr beantwortet mir einige Fragen über Euch (gemeinsam und unabhängig voneinander) und ich schreibe Euch Eure ganz persönliche Hochzeitsrede – emotional, fröhlich, witzig, mitreißend.

Freie Trauungen können an den außergewöhnlichsten Orten stattfinden. Am Strand, auf einem Felsen, zwischen den Olivenhainen oder unter Wasser – auf Kreta ist alles möglich.

Wir möchten auf Kreta standesamtlich heiraten, damit unsere Ehe auch rechtsgültig ist. Wie läuft das ab und was brauchen wir dafür?

Zur Anmeldung einer rechtskräftigen Eheschließung auf Kreta werden einige Unterlagen benötigt. Welche das sind, hängt von Eurem jeweiligen Familienstand ab.

Die Urkunden müssen dann in Eurem Heimatland eine Apostille erhalten und auf einem möglichst sicheren Weg nach Kreta gelangenen. Hier werden sie dann ggfs. übersetzt, beglaubigt und dem Standesamt zur Anmeldung vorgelegt.

Was relativ simpel klingt, ist in Wahrheit natürlich ein riesen Behörden-Wahnsinn, der sich sogar über Monate hinziehen kann. Ich berate Euch auch hier gerne und stehe Euch tatkräftig zur Seite.

Doch sollten wir unbedingt so früh wie möglich damit anfangen.

Es hat aber einen großen Vorteil, auf Kreta standesamtlich zu heiraten, denn hier kann man dafür die schönsten Orte auswählen. Die meisten Standesbeamten und Standesbeamtinnen sind gerne bereit, ihren Trausaal nach draußen zu verlegen.

Spektakuläre Kulissen bietet hier zum Beispiel das rauschende Meer, die beeindruckende Natur oder der schicke Außenbereich einer Villa.

Oft ist es sogar möglich, die standesamtliche Trauung mit einer freien Hochzeitsrede zu kombinieren. Große Vorteile: Es gibt nur die eine Trauung, welche sehr persönlich, emotional und gleichzeitig auch noch rechtskräftig ist. Das spart Zeit und Geld und verleiht der Trauzeremonie eine ganz andere Bedeutung.