Sensevent | Hochzeiten und Flitterwochen auf Kreta

Dekoration für Judith & Dennis – 4 Hochzeiten und eine Traumreise in Goslar

Alles begann mit dem Wunsch nach einer Fotobox. Die Braut Judith fragte mich vor etwa einem halben Jahr, ob ich da nicht einen guten Kontakt hätte. Selbstverständlich: Florian Maur zum Beispiel. Zackzack – Wunsch erfüllt.

Die Fotobox von Florian Maur - auch buchbar mit Accessoires, Hintergrund und Sofa

Die Fotobox von Florian Maur – auch buchbar mit Accessoires, Hintergrund und Sofa

Vor ein paar Wochen kam dann der Deko-Hilferuf. Die Floristin vor Ort in Goslar hatte die Braut Judith mit einer ziemlich pampigen Aussage derart geschockt, dass diese ihr nicht mehr trauen wollte und auch der Traum von einer schönen Deckendekoration drohte zu platzen, weil sie keinen passenden Anbieter (mehr) in Goslar und Umgebung fand.

Also erstellten wir fix ein Dekorationskonzept. Wichtig war dabei, dass die Farbe Sonnenblumengelb mit eingebunden wird, da die Location (das Hotel Der Achtermann in Goslar) sich um die Servietten in dieser Farbe kümmern wollte und die Rosenbäumchen für die Kirche bereits fertig gebastelt waren. Doch Gelb und Weiß allein wirken schnell kalt und „unrund“. Daher kombinierte ich dazu zarte Pfirsich-, Orange- und Rosa-Töne.

Bei der Floristik verlasse ich mich gerne auf meine Partner. Bei denen weiß ich, dass sie gute Arbeit leisten, die Ergebnisse immer einwandfrei und wunderschön sind und dass sie zuverlässig sind. Pampige und freche Aussagen gegenüber Kunden kann ich nämlich absolut nicht leiden…also kam auch die Floristik aus Göttingen – von Maison de la Fleur.

70 cm hohe Martinivasen für die runden Tische, Zylindervasen-Arrangements für den Brauttisch, Altarsträuße, Haarreifen für die Brautjungfern, Anstecker für die Herren und natürlich der Brautstrauß kamen somit aus einer Hand – und das Bild fügte sich wunderbar zusammen.

Der Blick von der Empore auf den fertig dekorierten Saal.

Der Blick von der Empore auf den fertig dekorierten Saal.

Für die Deckenabhängung lieh ich mir von Blattwerk Floristik und Dekoration im Eichsfeld 100 weiße Lampions und dekorierte sie mit unterschiedlich farbenen Satinbändern.

Die Lampion-Insel verschönerte die Decke über der Tanzfläche.

Die Lampion-Insel verschönerte die Decke über der Tanzfläche.

Mit Lampions lassen sich hohe Decken besonders gut dekorieren.

Mit Lampions lassen sich hohe Decken besonders gut dekorieren.

Mit Nylonfaden in unterschiedlichen Höhen aufgehängt, ergeben sie eine schöne "Insel", die unter der Decke "schwebt".

Mit Nylonfaden in unterschiedlichen Höhen aufgehängt, ergeben sie eine schöne „Insel“, die unter der Decke „schwebt“.

Zwei Tage vor dem Aufbautermin dann die nächste kurzfristige Änderung: Ein Tischplan musste auf die Schnelle her. Die Herausforderung: sechs der Tische waren mit freier Platzwahl – die restlichen zehn mit fest gesetzten Plätzen. Also blieb uns nur eine Variante, bei der die Gäste sich ihre Namenskärtchen mit an die Plätze nehmen müssen. Auch bei den Materialien musste ich etwas improvisieren – denn so kurzfristig sind mir Onlinekäufe einfach zu heikel. Also Seidenpapier und Schildchen in etwas knalligeren Farben, als ursprünglich gewünscht.

Der Tischplan aus Seidenpapier-Blumen. "FW" steht im Übrigen für Feuerwehr. :-)

Der Tischplan aus Seidenpapier-Blumen. „FW“ steht im Übrigen für Feuerwehr. 🙂

Die Namenskärtchen müssen sich die Gäste selbst an ihre Plätze stellen.

Die Namenskärtchen müssen sich die Gäste selbst an ihre Plätze stellen.

Noch etwas kam dazu: Es fehlten Getränke- und Speisekarten. Gut, dass sich Windlicht-Karten ganz einfach selber gestalten lassen.

Getränke-und Speisekarten als runde Windlichter.

Getränke-und Speisekarten als runde Windlichter.

Der Brauttisch: Eine Tafel mit 2 Zylindervasen-Arrangements, Dekostoff und dem Schriftzug "LOVE".

Der Brauttisch: Eine Tafel mit zwei Zylindervasen-Arrangements, Dekostoff und dem Schriftzug „LOVE“.

Zylindervasen-Arrangements für den Brauttisch.

Zylindervasen-Arrangements für den Brauttisch.

Die Tischdekoration: Dekostoff, kleine Teelicht-UFOs und reich gefüllte Martinivasen.

Die Tischdekoration: Dekostoff, kleine Teelicht-UFOs und üppig gefüllte Martinivasen.

Sommerliche Tisch-Floristik

Sommerliche Tisch-Floristik

Verschiedene, zarte Geldtöne machen das Bild rund.

Verschiedene, zarte Gelb- und Orangetöne machen das Bild rund.

Nach dem gemeinsamen Dekorieren konnten die feier und die Dreharbeiten losgehen. Das Brautpaar Judith & Dennis feierte gestern mit seiner zuckersüßen Tochter, drei Gastbräuten und etwa 120 anderen Gästen ihre ganz persönliche Traumhochzeit.

Dabei war auch ein Kamerateam von VOX. Ich hoffe, dass das Paar zwischen den Interviews noch genügend Zeit zum Feiern und Genießen hatte. Doch wie ich hörte, ging die ausgelassene Feier bis in die frühen Morgenstunden.

Ich wünsche Euch – liebe Judith und lieber Dennis – von ganzem Herzen den Sieg – sowie auch mein gesamtes Deko-Team.

Vielen lieben Dank noch einmal an die spontanen Partner und Helfer. Ohne Euch wären solche Hauruck-Aktionen nicht möglich gewesen.

Bald berichte ich von den anderen Hochzeiten, die ich dieses Jahr planen und gestalten durfte und noch darf. Also schauen Sie bald wieder vorbei in meinem Hochzeitsblog.

Fotos, Dekorationskonzept & Papeterie: Sensevent Hochzeits- & Eventpanung
Location: Hotel Der Achtermann in Goslar
Floristik: Maison de la Fleur
Lampions: Blattwerk Floristik & Dekoration
Fotobox: Florian Maur Fotografie

 

 

                        

Die Hochzeitsplanerin Kontakt Das ist Sensevent

Marieke Thüne

Ich bin Eure professionelle Ansprechpartnerin für Hochzeiten, freie Trauungen, Heiratsanträge und Flitterwochen auf Kreta.

Die perfekte Planung, außergewöhnliche Dekorationen, emotionale Trau-Reden und die besondere Zeit für Paare - und gerne auch Eure Gäste - sind meine Spezialitäten.

Ihre Marieke Thüne

4 KommentareHinterlasse ein Kommentar

  • Wie Sie schon geschrieben haben, es war eine Traumhochzeit, wie Sie im Buche steht.
    Schoener geht nicht!
    Machen Sie weiter so!

  • Hallo Marieke. Voll toll 🙂
    Ich hoffe, es ist in Ordnung diese Frage zu stellen: Unsere Location hat eine sehr hohe Glasdecke. Ich dachte daran Luftballons mit Helium zu füllen und an der Decke zu befestigen. Jetzt habe ich Ihre Variante gesehen und finde die richtig toll.
    Nur verstehe ich nicht ganz wie Sie das umgesetzt haben. Können Sie mir dazu eine E-Mail schreiben? Taaausend Dank 🙂

    • Hallo Christina,

      klar darfst Du fragen. Und gerne gebe ich hier dazu ein paar Tipps.
      Es ist natürlich nicht ganz einfach, eine Deckendekoration zu installieren.
      Zunächst einmal muss man herausfinden, ob es bereits vorhandene Haken, Balken oder andere Befestigungsmöglichkeiten an der Decke und den Wänden gibt.

      Falls nicht (wie wahrscheinlich in Eurem Fall) kann man die Betreiber fragen, ob man etwas anbringen darf (was aber Löcher hinterlassen kann und was im Fall einer GlasdeckE wahrscheinlich nur an den Wänden möglich wäre).

      Je nach den Gegebenheiten gibt es dann verschiedene Möglichkeiten:

      1. Zwischen mehreren Befestigungspunkten ein Netz aus sehr tragfähigem Nylonfaden spannen und dann an diesem Netz die Deko-Elemente (wie hier Lampions) befestigen.
      Das hat den Vorteil, dass man größere Flächen dekorieren und die Elemente flexibel anbringen kann.

      2. Wenn es ausreichend Befestigungsmöglichkeiten an der Decke gibt, kann man diese einzeln nutzen. Ist aber meistens weniger flächendeckend und flexibel.

      3. Gibt es gar keine Befestigungspunkte, kann man z.B. mit Luftballons (Helium gefüllt) arbeiten.
      Auch dazu gäbe es dann verschiedene Möglichkeiten:

      -Entweder einfach (z.B. mit langen, dekorativen Bändern) unter die Decke schweben lassen. Dabei besteht aber die Gefahr, dass sie durch die Sonneneinstrahlung unter dem Glasdach platzen oder zu früh ihr Gas verlieren und sinken.

      Meine Empfehlung für Euch, sollte es keine Befestigungspunkte geben:
      Luftballons füllen, an unterschiedlich (aber entsprechend langen) dekorativen Bändern zu kleinen „Gruppen“ binden und dann z.B. von den Tisch-Mitten schweben lassen. Zum Beschweren einfach ein kleines Säckchen mit Sand oder Steinen dekorativ in die Tischdeko einbinden. Natürlich kann man hier auch andere schwere Elemente nutzen oder die Ballons an den Stuhllehnen oder vom Boden aus beschweren. Das könnte allerdings zu einem erschwerten Hinsetzen oder Stolperfallen führen.

      Sind sehr allgemeine Tipps. Ich kenne die Location nicht. Gerne kannst Du mir Bilder der Location schicken und wir vereinbaren einen kleinen telefonischen Beratungstermin, damit ich mir das mal ganz genau angucken kann.

      Ich hoffe, dass ich weiterhelfen konnte.

      LG und gutes Gelingen!

      Marieke

Leave a Reply

Die EMail bleibt geheim. * sind notwendig.