Hochzeit von Anni & Sven & der beste Plan Z

Als wir im Spätsommer 2020 begannen, die Hochzeit von Anni und Sven zu planen, gingen wir noch fest davon aus, dass diese ganze Corona-Sache bis zur Hochzeit im August 2021 vorbei sein würde.

Wer hätte damals gedacht, wie weit wir uns damit verschätzt haben und was noch alles auf uns zukommen würde?

Es war hart für Anni und Sven, wie für viele Brautpaare: Kein Plan sollte so aufgehen, wie eigentlich gedacht. Alles wurde mit einem Fragezeichen versehen und viele verloren bei all dem die Nerven oder zumindest die Lust am Weiterplanen. Doch nicht so die beiden. Sie blieben optimistisch.

Auch dann noch, als eine Absage der nächsten folgte – und die meisten natürlich sehr kurzfristig wegen Quarantäne. Wir fanden für alles Ersatz und Alternativen.

Dienstleister, Künstler und uns alle stellte diese Zeit vor große Herausforderungen und ich bin unendlich dankbar denen, die mit mir gemeinsam so tolle Lösungen für unsere Brautpaare und Kunden gefunden haben.

Und nachdem für die Hochzeit von Anni und Sven dann auch noch die eigentlich geplangte Location für den Abend angesichts der neuesten Einschränkungen “einknickt” war, planten wir kurzfristig das Dinner am Strand ein paar Meter entfernt vom Zeremonie-Ort und der kleinen Taverne.

Hochzeitsdinner am Strand
Hochzeitsdinner am Strand
Die standesamtliche und freie Trauung von Anni & Sven
Die standesamtliche und freie Trauung von Anni & Sven
Fotoshooting in der Innenstadt von Rethymno
Fotoshooting in der Innenstadt von Rethymno
Der Brautrauß mit blush und apricot -farbenen Rosen und Eukalyptus.

Das Gettings Ready im Hotelzimmer der Braut zusammen mit den Trauzeuginnen beginnt schon mal spaßig. Die drei schminken und frisieren sich selbst – ganz entspannt und mit offenbar sehr viel Freude daran.
Aber – Moment – was macht denn der Kerl hier? Ach so – der Fotograf – na, der darf das.

Spaß beim Selber-Stylen: Braut Anni
er und Haarkranz aus Trockenblumen.
und fertig: Die Braut und ihre Mädels
Kleine Geschenke der Dankbarkeit für die Trauzeugin

Und jetzt, wo die Mädels sich schon mal einstimmen mit Sekt und kleinen Geschenken der Dankbarkeit, schauen wir doch mal, wie weit die Jungs so sind… Ah – okay – auch hier läufts 🙂 Shickes Outfit, Bräutigam! Und diese farblich passenden Details – beeindruckend!

Noch die letzten Details zurechtrücken – und dann sind alle herausgeputzt und fertig für ihren großen Auftritt.
Nur noch das für Kretas Sommer viel zu warme Jacket überstreifen (aber es ist ja wirklich n besonders Schickes…) und auf geht´s…
Zunächst einmal für die Braut zum zweitwichtigsten Mann des Tages: Ihrem Vater.

Und mit Vorfreude und bester Laune geht es dann für Anni und ihren Vater zum Zeremonie-Ort am Strand, wo sie dieses Boho Vintage Zeremonie Setup erwartet.
Kretisch mit ein bisschen Farbe, locker, dezent und ohne Klimbim und Schischi hatten sich die beiden es gewünscht. “Und auf keinen Fall irgendwo Schleierkraut!”, war der Braut wichtig.
Dazu ein ganz besonderes Trauritual: Das Pflanzen (bzw. Umtopfen) eines kleinen Olivenbaums.

Und das schon genauer in Augenschein nehmend (und Selfie-schießend) warten die Gäste nebenst Bröutigam schon gespannt auf das Eintreffen der schönen Braut. Und auch die beiden Blumenkinder sind schon aufgeregt. Obwohl ich mir nicht so ganz sicher bin, ob die Jüngste sich ihrer Aufgabe bewusst ist. Doch wir wollten´s probieren und die große Schwester helfen.

Und dann ist es soweit: Braut und Brautvater treffen ein und ich schaue, dass wir sie samt Kleid unfallfrei aus dem Auto bekommen, das wir für diesen Zweck extra eine Nummer größer einplanen. Zum Glück war es nur eine kurze Fahrt und das Kleid ist knitterfrei. Noch mal zurechtzuppeln – und wir starten.

Die Blumenmädchen gehen vor der Braut und ihrem Vater Richtung Traubogen – nicht ganz sicher, was sie tun sollen. Ich versuche, den Move mit den Blütenblättern vorzumachen – doch es scheint mir, die beiden haben mich gar nicht wahrgenommen. Viel zu viel passiert da drumherum. Doch egal – genau so unperfekt uns zuckersüß sollte dieser Moment sein.

Ich beginne mit der Trauzeremonie. Nun wird es für das Brautpaar und seine Gäste persönlich, lustig, emotional und mitreißend – und Dank der Vertreterin der Stadt Rethymno – Standesbeamtin Poppy – ist die Trauung auch gleich rechtsgültig.

Die Gäste applaudieren begeistert: der Baum ist (um-) gepflanzt und möchte dann möglichst bald an seinen finalen Ort umziehen: Vielleicht ein Garten am Häuschen mit Meerblick hier auf Kreta? Da wächst ja so ein Olivenbaum am besten. Und dann kommt der heutige Höhepunkt: Das Ja-Wort und Ringe-Anstecken.

Und nach der Trauung folgen die Gratulationen und das Anstoßen – mitsamt ein paar schönen Worten des Bräutigams, der sehr dankbar ist, dass ihm und seiner Braut alle Gäste nach Kreta gefolgt sind, um diesen besonderen Tag mit ihnen zu feiern.

Nach ein paar Paar- und Gruppenfotos am Strand fährt das Brautpaar mit dem Fotografen in die venezianische Altstadt Rethymnos, um dort ganz besondere Erinnerungs-Fotos zu schießen.

Und pünktlich zur goldenen Stunde sind die beiden für Fotos im warmen Licht des Sonnenuntergangs wieder am Strand. Hier wird es dann noch einmal romantisch….und natürlich spaßig.

Und nach all dem haben die beiden Hunger… und außerdem warten die Gäste. Nur die haben noch ein paar Pläne für das frisch vermählte Paar, bevor sie ans Dinner denken können….

Als das geschafft ist, beginnt der gemütlichste Teil es Abends und das vor ganz besonders schöner Kulisse in gemütlichem Ambiente … und mit den nackten Füßen im feinen Sand.

Und dann zu später Stunde gibt es noch einige Highlights: Hochzeitstorte, Feuerwerk, Hochzeitstanz und den Brautstrauß-Wurf – nur ganz ohne Brautstrauß 🙂

Und für den Nach-Hause-Weg ist dann trotz weichen Sand-Bodens und ziemlich kurzer Wege ins Hotel ein Schuh-Wechsel nötig… Naja, vielleicht auch nur, wegen der Verbundenheit und so.

Vielen Dank für Euer Vertrauen und die wundervolle gemeinsame Zeit, liebe Anni und lieber Sven!

Mitwirkende:

Planung, Konzept, Dekoration und Traurede: Sensevent, Marieke Rodehorst
Fotograf: Goran Makocevic
Floristik: Manfler & O Kipos tou Karpou
Ausstattung & Licht: Ultra Special Events
Hochzeitstorte: Manuello
Sound Equipment: DJ Stelios
Feuerwerk: Art Fireworks

Vielen Dank an alle Partner und Mitwirkenden!

Schreibe einen Kommentar

Die neusten Einblicke